Stechlinweber

Weben

Handgewebte Leinenspültücher (kbA)

Handgewebtes Leinenspültuch Leinenspültuch Naturleinen Bio-Leinenspültuch

handgewebtes Spültuch aus Naturleinen mit farbigen Akzenten,
absolut kunstfaserfrei in drei Varianten:

Variante 1: blau/ blau
Variante 2: blau/ blau-bunt
Variante 3: blau/ bunt

Größe ca. 29 x 29 cm
Bindung: Bronson Lace

naturfarbenes Garn: nassgesponnener Langfaserflachs (kbA), ungebleicht, hergestellt von Venne, Holland
farbiges Garn: nassgesponnener Langfaserflachs gefärbt (OEKO-TEX) Webmanufaktur Künzl, Deutschland
Overlocksaum mit Baumwollgarn (kbA)
Baumwolletikett mit Pflegehinweisen als Aufhänger
vorgewaschen

Das Gewebe bleibt auch nach mehrmaligem Waschen luftig und schnelltrocknend.

Hinweise zur Pflege:
Waschen: Trommel nicht überfüllen, keine Bleichmittel anwenden, problemlos bis 60°C waschbar
Schleudern: nicht zu stark, da trockene Leinenfasern brechen können
Trocknen: am besten feucht Aufhängen, Leinen trocknet sehr schnell, nicht im Trockner trocknen
Bügeln: heiß, aber feucht oder mit viel Dampf


Leinen ist äußerst langlebig, sehr belastbar und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen. Während man bei anderen Materialien oft einen lange nassen, unangenehm kalten Lappen hat, der bald zu riechen anfängt, trocknen Leinenspültücher extrem schnell und sind deshalb sehr hygienisch. Man kann sie problemlos immer wieder bei 60 Grad waschen. Die Rauhigkeit und Griffigkeit des gitterartigen Gewebes sorgt dafür, das auch hartnäckiger Schmutz anders als bei Microfaserprodukten effektiv weggerubbelt werden kann.
Ausgetrocknetes Leinengewebe fühlt sich hart an, wird aber nach dem Durchfeuchten sofort weich. Im sehr trockenen Zustand möglichst nicht knicken, da einzelne Leinenfasern sonst brechen können.

Produktliste mit Preisen
Informationen zu den verwendeten Garnen
zurück